Sonntag, 1. Juli 2012

Sieben Sachen im Juli

Nach gefühlten 1000 Tagen Blogabstinenz endlich mal wieder mit dabei bei den sieben Sachen.

Frühstück gemacht

den verirrten Käfer ins Freie geschafft

die "neue" kleine Katze gestreichelt und mit ihr gespielt

Blätter zur Seite geschoben, um grandiose Tomatenfortschritte zu bestaunen

In meinen Garten- und Kräuterbüchern geblättert

köstlichen Schokokuchen mit Marzipan-Frischkäse-Creme und Ribiseln gebacken 

ein paar Kräuter geerntet und zum Trocknen aufgehängt und aufgebreitet

 

Kommentare:

  1. Grandioser Käfer!
    Aber wie - was - auf den Tomatensträuchern sollten schon Tomaten sein?!

    AntwortenLöschen
  2. Naja ich weiß nicht, ob sie schon sollten - bei uns sind jedenfalls schon etliche dran. Allerdings betrifft das eher die Tomaten am Acker, die in den Kübeln haben noch fast nix.
    Der Käfer ist während des gesamten Frühstücks seeeeehr geschäftig auf dem Boden herumgekrabbelt. Aber ich dachte mir dann, schlussendlich findet er Gras bestimmt interessanter als öden Teppichboden.

    AntwortenLöschen