Montag, 14. November 2011

7 Sachen

...sind diesmal strenggenommen nur zu sechst. Macht aber nix. Zudem ist heute schon Montag. Macht auch nix. Wir sind doch tolerant ... oder?

Die Idee zu den sieben Sachen stammt von Frau Liebe und ich mach immer wieder gern mit.



Frühstückstisch mit dem "schönen" Geschirr gedeckt.


Ein paar Chilischoten zum Trocknen aufgefädelt. 


Apple-Pie mit Marzipancreme gebacken. Das braune Zeug, mit dem die Pie bestrichen ist, ist die sehr leckere Applebutter, die mir die liebe Elana von ihrem USA-Roadtrip mitgebracht hat.


Drei Zitronenbäumchen gegossen, die aus zwei eingepflanzten Kernen gewachsen sind. Denen gefällts wohl auf der warmen Fensterbank so gut, dass sie sich gleich potenziert haben. 

Ein neues Strickprojekt begonnen. Die Uzu-Socks aus der aktuellen knitty
Das erste Mal, dass ich mich an Socken wage, die erstens von den Zehen aus gestrickt werden und dann noch ein Muster haben. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Nach ausführlichem Rumgeknotze auf der Couch die Polster ordentlich aufgeschüttelt und aufgereiht.

Kommentare:

  1. Nur 6 Sachen, das geht gar nicht! ;-)
    Das Geschirr mag ich voll gern. Tante von mir hat das gleiche.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht ja absolut zum Anbeißen aus!
    Den könnte ich bestimmt alleine aufessen, am Besten noch warm aus dem Ofen...lechz ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab gerade gelesen "... nach ausführlichem Rumgekotze auf der Couch" und hab mich schwer gewundert, dass du da nur die Polster aufschüttelst! *lach*
    Und das Geschirr ist wirklich hübsch. =)

    AntwortenLöschen