Sonntag, 28. August 2011

Sieben Sachen

Wie immer öfter hier die sonntäglichen sieben Sachen.
Die Idee dazu stammt von Frau Liebe.
Hier also sieben Sachen, für die ich heute meine Hände gebraucht habe.

Sonnenblumen und Zinien im Garten gepflückt und den Strauß auf den Tisch gestellt

Brombeeren und Hollerbeeren geerntet

Aus den Beeren und ein paar Äpfeln ein leckeres Gelee gekocht - viel Frucht und viel Arbeit für zwei mickrige Gläser. Diese beiden dafür aber mit netten Etiketten versehen.

Die Nichte gewickelt. Zum ersten Mal und ohne viel Geschrei.

Spielsachen weggeräumt.

Zucchini-Himbeer-Kakao-Muffins (mit vom Mann fabrizierten Streuseln) gebacken
Das Rezept findet sich hier.
Geht auch mit Voll- statt der angegebenen Sojamilch.

ein paar Apfelschalen für Wintertees getrocknet

Kommentare:

  1. Apfelschalen für Tee - was für ein guter Plan!! Und üb schön wickeln... weißt, ja, meins landet postwendend an deiner Türschwelle, wenns soweit ist!

    AntwortenLöschen
  2. Puh, Holundergelee habe ich auch grade gemacht- aber (leider?) mehr als 2 Gläser... ich hab immer noch Muskelkater vom Hollerbeeren passieren :-)
    Mein Gelee ist mir aber zu flüssig geworden, wie so oft. Hast Du einen guten Tipp, wie das Gelee fest wird?

    AntwortenLöschen
  3. @Maufeline: Ich hab das einfach nach Gefühl gemacht - das Obst unbearbeitet (also mit Stielen, Schale, Kernen) gewogen - 1,5 kg - dann ohne Zucker gekocht und passiert, dann zu dem enstandenen Fruchtpüree etwas weniger als eine ganze Packung (=500 g) 3:1 Gelierzucker gerührt, aufgekocht, Gelierprobe gemacht, fertig.
    Vielleicht mach ich nochmal eine Partie, wenn ich Lust auf Armtraining habe :D

    @Elana: Haha, ja, aber das glaub ich erst wenn's dann wirklich so weit ist ;)
    Apfelschalen im Tee sind übrigens sehr empfehlenswert, da lecker. Im kalten Winter sehr gut in einer Mischung mit Zitronenschale und Zimtstückchen.

    AntwortenLöschen
  4. Die Zucchini-Himbeer-Kakao-Muffins klingen interessant!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. "interessant" trifft's gut ;)
    gestern war ich ja erst nicht sooo begeistert, aber heute sind sie scheinbar etwas "durchgezogen" und schmecken besser.
    hab noch den link zum rezept eingefügt, falls ihr sie auch machen wollt :)

    AntwortenLöschen
  7. sind schöne bilder geworden.
    interessante muffinvariante

    AntwortenLöschen